Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Fischerforum.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. April 2018, 08:26

Auftakt

Der 16.4. MUSS mit einem Besuch am Wasser begangen werden - auch wenn überall Hochwasser ist.
Ich war gegen 16 Uhr in meiner Lieblingsstrecke, bei der ich vor ca. 2 wochen mit der Polbrille einige vielversprechende Aktivitäten ausmachen konnte.
Diesmal war das Wasser hoch und braun.
Ein heller Streamer brachte eine halbe Stunde lang nicht die geringste Aufmerksamkeit, als plötzlich ein paar Ringe das Steigen von Fischen anzeigten.
Bei dem Wasser? Das kann nix Gscheides sein.
Als auch noch die Schwalben bis auf die Wasseroberfläche herunter zum Jagen kamen, musste auch der begriffsstutzigste Fliegenfischer erkennen dass ein Methodenwechsel angesagt ist.

Eine braune Rehhaar brachte beim dritten oder vierten Wurf einen Biss und eine runde gesunde Regenbognerin mit ca 28 cm.
Das war jetzt kein spektakulärer Start aber der Fischer freut sich und fährt beruhigt nach Hause.
________________________________________________________________
Ich geh` langsam den Bach runter! - muss bei uns Fischern nicht unbedingt Unheil bedeuten!